Wunderwetter - Wanderwetter

Der erste Sonntag seit langem, der wettermässig lockte und der uns fitter antraf als auch schon. Nach einer schier nicht abreissender Kette von Pech, Einschränkungen und sonstigem Ungemach war es heute endlich wieder einmal soweit: Wir montierten die robusten Schuhe, liessen Regenjacke und warme Pullover im Schrank zurück und marschierten in den Sommersonntag hinaus.

Wanderweg - unterwegs zum Flughafen Belpmoos

Noch liegt unsere Bestform in weiter Ferne, doch spürten wir die Freude am draussen sein und am losmarschieren wie eh und je. So haben wir uns vorgenommen, an die viel zu lang vernachlässigten Wanderungen wieder anzuknüpfen. Die alten Marschrouten sind noch irgendwo auf dem PC gespeichert, die Erlebnisberichte sind hier abgelegt.

 

Für heute haben wir uns auf unsere kleine Hausroute zum Flugplatz beschränkt um zu testen, was es noch so verträgt. Der Waldausgang oben hat es Rosmarie besonders angetan, auch weil wir seinerzeit bei einem Regenguss kurz unterstehen konnten. Und weil wir in der Ferne den Belpberg sehen, Ausgangspunkt für manche schöne "Schuenete".