Wanderung 12.06.2011 - Erlach - Biel

Erlach

Und die nächste Wanderung stand auf dem Programm. Früher hatten mich Wetterprognosen wenig bis gar nicht interessiert - doch die Zeiten ändern sich. So ist die SF Meteo Übersicht nun in meinen Favoriten zu finden.
Für Pfingsten nahmen wir uns die Route von Erlach nach Biel vor - eine Sissiwanderung - keine anstrengende Wanderung, keine verrückten Aufstiege. Und wie immer waren wir früh unterwegs - für einmal war dies eine gute Entscheidung.

Vinellz

Gemütlich marschierten wir von Erlach am Campingplatz von Vinelz vorbei. Und überall fanden wir Fischsymbole in vielen Formen und Farben. Und dann sahen wir die vielen Kirschbäume - eine Freude, diese zu betrachten. Denn als wir vor mehr als zwei Monaten mit unseren Wanderungen begonnen haben, da blühten die Kirschbäume in voller Pracht. Es war ein Genuss. Und nun sind die Kirschen bereits da. Bei den Bauernhöfen stehen die Kirschen fein in Körbchen abgefüllt zu vernünftigen Preisen. Leider war es uns nicht möglich, Kirschen mitzunehmen - und ehrlich wir haben natürlich schon probiert ;-) - sie sind wirklich lecker.


Und da uns das Wandern wirklich Spass macht, erstand sich Peter kürzlich eine bequeme Wanderhose, die ihm ausgezeichnet steht - oder? Ich finde schon - und sie müssen sehr bequem sein!

Und für einmal war das Wandern kein reines Vergnügen - kurz vor dem Hageneckkanal kamen uns tonnenweise Velofahrer entgegen. Die einen war sehr rücksichtsvoll und andere wiederum mussten beweisen wie schnell sie mit ihren Bikes unterwegs sein können. Dies hat mich ehrlich gestört - denn wenn sie schon fräsen wollen, dann sollen genau diese, die normalen Strassen benützen. Und noch etwas hat mich gestört - Velofahrer haben keine Regeln und keine Gesetzte, denn es ist einfach so, dass Regeln für andere gelten. Siehe Verbotstafel ...

Und selbstverständlich fahren diese beiden Fahrerinnen durch das Verbot. Die Toleranz der Velofahrer stehen an einem kleinen Ort.

Biel

Und um ehrlich zu sein, hatte ich wohl heute auch nicht meinen besten Tag. Für einmal hatte ich wieder meinen gewohnten "Schuhstress" - Füsse eincremen, Blasenpflaster auftragen, Stoffpflaster anbringen, Pflaster entfernen. Schuhe ausziehen, Socken wechseln, Socken anziehen. Schuhe binden - lockerer - fester - Schuhe ausziehen - Schuhe wechseln.

Apropos Sissiwanderung - gerne hätte ich heute ab und zu gerne eine Steigung in unserem Programm gehabt! Trotz allem - Die Wanderung war sehr schön und ich habe viel gesehen. Ich war hundemüde und von Biel nach Bern schlief ich im Zug wie ein Murmeltier.

Morgen wollen wir auf der andern Seite des Bielersees marschieren - und dies ist auch möglich, auch wenn die Wetterprognosen nicht so super sind.